Loading…

Das PLAY – CREATIVE GAMING FESTIVAL lud vom 5. bis 13. November 2021 ein, online, hybrid und vor Ort die Kultur digitaler Spiele zu feiern. In Workshops, Ausstellungen, Shows, Gesprächsrunden und Talks standen erstmals ganze neun Tage lang das Mitmachen, Diskutieren, Programmieren, Entdecken und natürlich das Spielen auf dem Programm. Das Publikum entschied dabei selbst, wie es das Festival besuchen wollte: Stream, virtuelle Festival Location oder digitale Spielewelten – PLAY21 bot diverse Einstiegsmöglichkeiten.

Unter dem Motto RESTART TOGETHER! richtete das Festival in diesem Jahr den Blick auf Vergangenes und Zukünftiges, auf Isolation und Vergemeinschaftung, auf Nähe und Distanz. PLAY21 beschäftigte sich mit der Rolle von Games in der (post-)pandemischen Gesellschaft und mit den Fragen, wie Spiele uns in einer globalen Krise zusammenbringen, Hoffnung spenden, zu alternativen Orten der Begegnung werden und wie die Spielekultur sich nach und durch Corona verändern wird.
avatar for Jenni Wergin

Jenni Wergin

PLAY’s Next Top Companion
Jenni Wergin (sie/ihr) liebt alles, was mit Gaming zu tun hat. Sie hat einen Masterabschluss im Bereich Europäische Medien und verfasste ihre Masterarbeit über das Verschwinden der verkleinerten Karte in Open-World-Games.
Ihre Karriere in der Gamesbranche startete mit der Position als Projektmanagerin bei Womenize! für Tech, Digital Business and Media. Vier Jahre lang begann ihre Tätigkeit mit dem Entwerfen eines Konzepts und endete um Mitternacht nach verschiedensten Konferenzen. Im September 2018 kam sie als Fördermanagerin für innovative audiovisuelle Inhalte mit Schwerpunkt auf Games und Gaming-Events zum Medienboard Berlin-Brandenburg. Dort ist sie für die lokale Gamesszene in Berlin und Brandenburg zuständig. Ab und an ergibt sich auch die Gelegenheit, Events wie Gamefest, Seitenquiz oder Intel Buzz Workshop Berlin zu moderieren. Ihre Freizeit nutzt sie unter anderem dazu Let‘s Plays für den kleinen, unabhängigen Kanal Two Into Indie aufzunehmen.

---------------------------------------------

Jenni Wergin (she/her) loves everything gaming related. She holds a master's degree in European Media and wrote her master’s thesis about the disappearance of the minimap in open-world games.
She started her career in the games industry as the Project Manager of Womenize! Tech, digital Business and Media. For four years, her job started by drafting the concept and ended at midnight after the conferences. In September 2018 she joined Medienboard Berlin-Brandenburg as the Funding Manager for innovative audiovisual content with a focus on games and gaming events. There she is responsible for the local gaming scene in Berlin and Brandenburg. Every now and then she gets the opportunity to moderate events like Gamefest, Seitenquiz or Intel Buzz Workshop Berlin. On her days off, she records Let's Plays for the little, independent channel Two Into Indie.